Technische Details

 

Die E-Mail wird in zwei Teile untergliedert. Der Header enthält Informationen über Sender und Empfänger, das Datum sowie den Betreff. Der Body enthält die eigentliche Nachricht. Der Body darf nach RFC 5322 Abschnitt 2.3 nur Zeichen des 7-Bit-ASCII-Zeichensatzes enthalten.

 

Daraus ergibt sich ein Problem mit Sonderzeichen, wie zum Beispiel den deutschen Umlauten, die es in keiner anderen Sprache gibt. Auch wenn Bilder und andere Daten übertragen werden müssen, müssen diese passend codiert werden. Der Inhalt einer E-Mail kann aus Klartext, formatierten HTML oder Binar-Daten bestehen.

email

 

Zudem ist es möglich Daten an die E-Mail anzuhängen. Die Daten werden durch das MIME-Protokoll so codiert, dass sie mit der E-Mail versendet werden können. Oftmals werden E-Mail-Anhänge dazu verwendet, Bilder, Musik oder Dokumente zu verschicken, jedoch nutzen kriminelle Elemente die E-Mails auch, um Viren zu verbreiten. Man sollte also deshalb bei einem unbekannten Absender den Anhang nicht öffnen.  Diese Größe der Anhänge ist nicht limitiert. Wenn jedoch der Speicherplatz des Postfaches nicht ausreicht, kann die E-Mail nicht empfangen werden.